Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Geltungsbereich; Vertragssprache

  • Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und mir, Antonella Kramer, Wilhelm-Humser-Straße 20, 82031 Grünwald, individuell geschlossenen sowie auch über diesen Online-Shop geschlossenen Verträge.
  • Abweichende Bedingungen von Ihnen werden nicht anerkannt, es sei denn, ich stimme ihrer Geltung ausdrücklich zu.
  • Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 2 Anwendbares Recht; zwingende Verbraucherschutzvorschriften

  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn
  • Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder
  • Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
  • Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

§ 3 Haftungsbeschränkung

Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen meiner Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

2. Allgemeine Bedingungen für die Buchung meiner Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats (Beratungsleistungen/Dienstleistungen)

§ 4 Umfang meiner Leistungen, eigene Verantwortlichkeit des Kunden, Buchung

  • Ich biete professionell durchgeführte Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats sowie weitere verwandte Dienstleistungen (nachstehend „Beratung“) auf Grundlage eines Dienstvertrags im Sinne von § 611 BGB an. Eine Gewährleistung oder Garantie für das Erreichen der definierten Ziele oder den von Ihnen gewünschten Erfolg kann ich nicht übernehmen.
  • Ich unterstütze Sie im Rahmen der Beratung nach bestem Wissen und Können, jedoch sind Sie für Ihre persönliche Veränderung selbst verantwortlich und müssen bereit sein, soweit es Ihnen möglich ist, an sich zu arbeiten, um die gewünschten Veränderungen zu erreichen.
  • Meine Beratung beinhaltet keine medizinische, ärztliche, psychiatrische, psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Beratung, die eine solche ersetzt und ist daher nicht für Menschen geeignet, die einer solchen Behandlung oder Unterstützung bedürfen. Sie bleiben für Ihre Wahrnehmungen, Gefühle, Erkenntnisse, Einsichten, Erlebnisse, etc. und damit für Ihre körperliche und psychische Gesundheit während meiner Beratung und während der gesamten Zusammenarbeit selbst verantwortlich. Dies umschließt die Beratung selbst als auch alle weiteren Aufgaben und Übungen vor, während, nach und im Zusammenhang mit meiner Beratung. Sie erkennen an, dass alle Handlungen, die im Zuge der Zusammenarbeit umgesetzt werden, ausschließlich in Ihren eigenen Verantwortungsbereich liegen.
  • Die Buchung einer Beratung erfolgt stets im Wege individueller Kommunikation. Die Buchung einer Beratung wird mit Ihrer Annahme meines Angebots verbindlich.

§ 5 Buchung und Stornierung von Einzelsitzungen

  • Wenn wir für ein Coaching oder eine sonstige Beratungsleistung (z.B. einen Einzel-Workshop), für die ich als Einzelsitzung mit Ihnen – online oder in Präsenz abhalte – einen Termin fest vereinbart bzw. Sie einen Termin online gebucht haben, können Sie diesen – ohne dass die vereinbarten Kosten abgerechnet werden – bis zu 48 Stunden vor dem vereinbarten Beginn des Termins per E-Mail oder per Post stornieren.
  • Bei Stornierung bis zu 48 Stunden vorher, wird der vereinbarte Betrag zurückerstattet oder nach Absprache ein Ausweichtermin festgelegt. Danach wird der volle Betrag fällig, auch wenn Sie an dem Termin nicht teilnehmen können. Ihnen bleibt der Nachweis vorbehalten, dass mir kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist.
  • Ich behalte mir vor, vereinbarte Termine ohne Angabe von Gründen abzusagen oder zu verschieben, wobei ich einen neuen Termin selbstverständlich mit Ihnen abstimmen werde. Im Falle einer Absage bzw. wenn wir keinen neuen Termin finden, erhalten Sie bereits getätigte Zahlungen selbstverständlich vollumfänglich zurück.
  • Unberührt von den vorstehenden Regelungen bleibt Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bei online gebuchten Dienstleistungen, wobei dieses nur besteht, wenn Sie meine Beratungsleistungen aus beruflichen Gründen in Anspruch nehmen.

§ 6 Reservierung und Buchung von Seelenreisen

  • Soweit meine Angebote Seelenreisen umfassen, sind darin nur die von mir im Rahmen von Seminartagen zu erbringenden Leistungen enthalten. Sie müssen die Anreise, die Unterkunft und die Verpflegung eigenständig und auf eigene Kosten buchen.
  • Seelenreisen können Sie zunächst nur reservieren. Für die Reservierung wird eine Anzahlung in Höhe von 50% der Kursgebühren fällig. Die Buchung wird erst verbindlich, wenn Sie von mir eine entsprechende Bestätigung erhalten, die spätestens 4 Wochen vor dem Beginn der Seelenreise (= 1. Seminartag) in Textform erfolgt. Unmittelbar danach erhalten Sie eine Rechnung über die weiteren 50%. Bis zum Erhalt der Buchungsbestätigung können Sie und ich ohne dass Kosten ausgelöst werden, von der Reservierung Abstand nehmen.
  • Unberührt von den vorstehenden Regelungen bleibt Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bei online gebuchten Reisen, wobei dieses nur besteht, wenn Sie meine Beratungsleistungen aus beruflichen Gründen in Anspruch nehmen.

3. Bedingungen für den Kauf von Produkten über meinen Online-Shop sowie zusätzliche Bedingungen für Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats, die online gebucht werden

§ 7 Zustandekommen des Vertrags

  • Die Darstellung der Produkte und Angebote in meinem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.
  • Durch Anklicken des „Kostenpflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der in der Bestellübersicht angezeigten Produkte bzw. zur Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und mir kommt zustande, sobald ich Ihre Bestellung durch eine gesonderte E-Mail annehme bzw. beim Verkauf von nicht personalisierter Ware diese in den Versand gebe bzw. im Falle personalisierter Produkte, wenn wir das Gespräch über das Produkt führen. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

§ 8 Technische Schritte bis zum Vertragsschluss und Berichtigung von Eingabefehlern

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Produkte in den Warenkorb bzw. wählen im Veranstaltungskalender bei der von Ihnen gewünschten Veranstaltung den von Ihnen gewünschten oder von mir angebotenen Termin aus. Bei meinen Dienstleistungen werden Sie nach Ihrer Terminauswahl direkt um Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten gebeten. Wenn Sie nach deren Eingabe auf „Bestätigen“ klicken, werden die gewünschten Dienstleitungen in den Warenkorb gelegt. Dort können Sie jederzeit die gewünschte Stückzahl von Waren ändern oder ausgewählte Produkte oder Dienstleistungen ganz entfernen. Sofern Sie Produkte oder Dienstleistungen dort hinterlegt haben, gelangen Sie jeweils durch Klicks auf die „Weiter“-Buttons zunächst auf eine Seite, auf der Sie Ihre (weiteren) Daten eingeben und anschließend die Versand- und Bezahlart auswählen können. Schließlich öffnet sich eine Übersichtsseite, auf der Sie Ihre Angaben überprüfen können. Ihre Eingabefehler (z.B. bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) können Sie korrigieren, indem Sie auf „Bearbeiten“ bzw. „Bestellung bearbeiten“ klicken. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich i.S.d. § 7, zweiter Aufzählungspunkt dieser AGB.

§ 9 Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Produkten und/oder Dienstleistungen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebots bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch mich erfolgt nicht.

§ 10 Zahlungsbedingungen

Für meine Beratungsleistungen stelle ich Rechnungen, die innerhalb von 14 Tagen per Überweisung zu bezahlen sind. Ich behalte mir vor, Anzahlungen auf meine Leistungen zu verlangen. Beim Kauf von Produkten bzw. Buchung von Dienstleistungen über meinen Online-Shop wird der hierfür geschuldete Betrag sofort mit Bestellung fällig. Die Bezahlung der Ware bzw. Dienstleistungen erfolgt mit den im Online-Shop angebotenen Zahlungsarten.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.

§ 12 Lieferbedingungen

Ich liefere die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen. Anfallende Versandkosten sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt und werden von mir gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

§ 13 Gewährleistung bei Warenkäufen

  • Soweit die in meinem Online-Shop gekaufte und gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
  • Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Ansprüche wegen Mängeln, die ich arglistig verschwiegen habe, verjähren innerhalb der regelmäßigen Verjährungsfrist.
  • Rechte wegen Mängeln stehen Ihnen darüber hinaus auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern ich eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben habe.

4. Schlussbestimmungen

§ 14 Gerichtsstand; Online-Streitbeilegung und Alternative Streitschlichtung; salvatorische Klausel

  • Soweit Sie bei Abschluss des Vertrags Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch mich aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Grünwald.
  • Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Meine E-Mail-Adresse lautet: hallo@antonella-barbara.de
  • Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) bin ich nicht verpflichtet und nicht bereit.
  • Sollten einzelne Bestimmungen unseres Vertrags unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.