Information über die Verarbeitung personen-bezogener Daten durch Antonella Kramer nach Art. 13 DS-GVO

Ich lege höchsten Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten daher nur in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiteren anwendbaren Gesetzen. Die nachstehenden Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung der Daten der Teilnehmer meiner Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats (im Folgenden nur „Coachings“, sofern nicht explizit anders benannt) sowie für die Datenverarbeitung, die über meine Website stattfindet.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Antonella Kramer
Wilhelm-Humser-Straße 20
82031 Grünwald

Telefon: 01515 11 88 999
E-Mail: hallo@antonella-barbara.de

2. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme sowie bei Buchung und Durchführung meiner Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats

Wenn Sie mir personenbezogene Daten durch Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, z.B. per E-Mail oder durch Eingabe Ihrer Daten in mein Kontaktformular, verarbeite ich Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO aufgrund meines berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Bei meinen Beratungsleistungen mache ich mir Notizen über das, was wir besprechen. Diese Notizen speichere ich für einen Zeitraum von 3 Monaten nach Beendigung des letzten Beratungstermins, es sei denn, Sie willigen ein, dass ich diese Notizen länger speichern darf.

Die Rechtsgrundlage für das Anfertigen der Notizen ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO, da dies zum Zwecke der Vertragserfüllung erforderlich ist. Die Speicherung von 3 Monaten erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO) daran, in einem gewissen Zeitraum wieder parat haben zu können, falls der Kunde eine weitere Beratung bei mir in Anspruch nehmen möchte.

Bei meinen Coachings fertige ich nach Absprache mit allen Teilnehmern Bild-, Video- und Tonaufnahmen an, deren Verwendung ich ebenfalls mit den Teilnehmern abstimme und mir hierfür entsprechende Einwilligungen einhole.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Kauf meiner Produkte über meinen Webshop sowie bei der Online-Buchung meiner Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats

Wenn Sie über meinen Webshop Produkte kaufen bzw. Coachingleistungen (z.B. Coachings, Workshops, Seelenreisen und Retreats) buchen, verarbeite ich die folgenden personenbezogenen Daten rein zu dem Zweck, den Vertrag mit Ihnen erfüllen zu können: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihre Bestellung sowie um Ihre Zahlungsdaten, wobei ich keinen Zugriff auf Ihre PayPal-Daten oder Ihre Kreditkartendaten bekomme. Diese werden nur von den Zahlungsdienstleistern verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Zahlungsdaten erfolgt an meine Hausbank, von der ich die Lastschrift ausführen lassen. Bei einer Banküberweisung kann ich auch Ihre Bankverbindungsdaten in meinem Konto einsehen.

Wenn Sie ein individuelles Herzensbild von mir malen lassen, brauche ich außerdem weitere Informationen von Ihnen, die Sie mir im Anschluss an Ihren Kauf persönlich mitteilen.

Die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen finden alle auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO statt, da die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist.

Die Informationen, die Sie mir für die Erstellung des Herzensbild geben, speichere ich auf Grundlage meines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO) für den Fall, dass Sie Ansprüche gegen mich gelten machen, bis zum Ablauf der Gewährleistungsfrist, d.h. bis zwei Jahre nach Gefahrübergang.

4. Einsatz von Audio- und Videokonferenz-Lösungen; Einsatz von Anbietern in Drittstaaten

Für meine Online-Coachings und -Workshops, -Seelenreisen und -Retreats sowie für die Besprechung Ihres persönlichen Energiebildes biete ich Ihnen die Lösung Zoom der Zoom Video Communications, Inc., oder die Lösung Webex der Cisco Systems, Inc. an. Beide Anbieter haben ihren Sitz in den USA , wo sie auch regelmässig Daten verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten findet damit auch in einem Drittland statt, d.h. in einem Staat, der ggf. nicht das gleiche Datenschutzniveau wie die EU hat. Mit beiden Anbietern habe ich Auftragsverarbeitungsverträge nach Art. 28 DS-GVO geschlossen, sowie eine Vereinbarung nach den EU-Standardklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzniveaus auch bei einer Verarbeitung von Daten in den USA sicherstellt (Art. 46 DS-GVO). Als ergänzende Schutzmassnahmen habe ich beide Lösungen so konfiguriert, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Bei der Nutzung der Audio- bzw. Videokonferenz-Lösungen werden verschiedene Datenarten verarbeitet, nämlich Stamm- und Kontaktdaten. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einer Audio- bzw. Videokonferenz machen. Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Ferner werden auch Meeting-Metadaten wie Titel und Beschreibungen der Besprechung, Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen, bei Aufzeichnungen zusätzlich MP4-Dateien aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Dateien aller Audioaufnahmen, schließlich Textdateien bei Nutzung der Chat-Funktionen gespeichert. Wählen Sie sich mit dem Telefon ein, werden Angaben zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit, ggf. Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert.

Wenn Sie die Internetseite der Anbieter aufrufen, sind diese für die darüber stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist erforderlich, um die App der Anbieter herunterzuladen oder – wenn Sie dies nicht möchten oder können – um die Browser-Version zu nutzen.

Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das vorher transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um Ihre Einwilligung bitten. Gleiches gilt, wenn wir Chatinhalte protokollieren.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Außerhalb von bereits abgeschlossenen Verträgen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Durchführung von „Online-Meetings“ haben. Natürlich sprechen wir gerne auch einfach per Telefon mit Ihnen.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Abgabe einer Bewertung

Wenn Sie auf unserer Website eine Bewertung hinterlassen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (Bewertung nach Punkten, Rezension, Name und E-Mail-Adresse) verarbeitet, um prüfen zu können, dass es sich um eine echte Bewertung handelt, d.h. dass der/die Bewertende auch wirklich etwas über meinen Webshop bestellt hat. Deswegen ist auch neben der Bewertung auch der Name öffentlich einsehbar, damit andere Kunden und Interessenten sehen, dass nur echte Kunden eine Bewertung abgeben dürfen. Diese Datenverarbeitungen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO statt. Sie können jederzeit von mir verlangen, dass ich Ihre Bewertung wieder lösche und hierdurch Ihre Einwilligung widerrufen. Schreiben Sie mich einfach unter den unter Ziffer 1 angegeben Kontaktdaten an. Bitte lesen Sie auch Ziffer 8 zu den Cookies.

6. Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zusendung meines Newsletters (Herzenspost)

Auf meiner Website können Sie meine Herzenspost abonnieren, mit der ich Sie über weitere Angebote und Leistungen von mir, aber auch um Informationen rund um das Thema Coaching auf dem Laufenden halte. Sofern Sie die Herzenpost abonnieren, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Sie müssen dabei nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben, die Eingabe Ihres Namens ist freiwillig und wird nur abgefragt, um Sie in der Herzenspost persönlich ansprechen zu können. Beim Abonnieren der Herzenspost erklären Sie sich außerdem einverstanden damit, dass wir Ihre IP-Adresse speichern, um Ihre Einwilligung nachweisen zu können. Sie erhalten nach Übermittlung Ihrer Anfrage

eine Bestätigungs-E-Mail, in der Sie einen Link anklicken müssen, um die Herzenspost wirklich zu erhalten. Diese Bestätigungs-E-Mail ist notwendig, damit ich Sie als Inhaber/in der eingegebenen E-Mail-Adresse verifizieren kann. Nur nach Klick auf diesen Link werden Sie die Herzenspost erhalten. Beim Abonnieren der Herzenspost erklären Sie sich weiterhin damit einverstanden, dass ich die Klick- und Öffnungsraten der Herzenspost auswerte, d.h. ich speichern, wer sie geöffnet und wer welchen Link darin angeklickt hat.

Die Herzenspost erhalten Sie auch, wenn Sie bereits bei mir Dienstleistungen gebucht haben oder über meinen Webshop Produkte erworben haben und dem Erhalt der Herzenspost nicht widersprochen haben. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens § 7 Abs. 3 UWG. Sie können dann der Verwendung Ihrer Daten für die Zusendung der Herzenspost jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Die Auswertung der Klick- und Öffnungsraten der Herzenspost, d.h. dass ich speichere, wer sie geöffnet und wer welchen Link darin angeklickt hat, erfolgt hier auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, weil ich ein berechtigtes Interesse daran habe, für meine Newsletter eine Erfolgsmessung und -analyse durchzuführen, um z.B. Inhalte und Frequenz darauf abstimmen zu können.

Sie können die weiteren Mitteilungen jederzeit abbestellen und damit eine erteilte Einwilligung widerrufen bzw. dem Erhalt widersprechen, indem Sie auf den Abbestellen-Link in jeder Herzenspost klicken. Sofern das Zusenden auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt ist, gilt, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung durch das Abbestellen der weiteren Mitteilungen keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs hat. Sofern Sie die Herzenspost abbestellen, werden die von mir zum Zweck des Versendens der Herzenspost gespeicherten Daten gelöscht, es sei denn die Löschung widerspricht datenschutzrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

7. Verarbeitung Ihrer Daten mittels Logfiles

Beim Aufrufen meiner Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung, in der Regel nach Ablauf einer Woche, gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Provider

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
• Aufklärung etwaiger missbräuchlicher Seitenzugriffe (DoS/DDoS-Attacken o.ä.) sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In der Regel verwende ich die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Dies behalte ich mir allenfalls für den Fall vor, dass dies erforderlich wird, um missbräuchliche Seitenzugriffe aufzuklären.

8. Verarbeitung Ihrer Daten mittels Cookies und Google Analytics

(1) Essenzielle Cookies: Bei Aufruf meiner Website werden sog. Cookies – das sind kleine Textdateien – von Ihrem Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert. Es handelt sich zum einen um sog. Session-Cookies, die wieder verfallen, wenn Sie Ihr Browser-Fenster schließen. Ich benötige diese, damit Sie den Warenkorb in meinem Online-Korb befüllen können. Diese Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DS-GVO gespeichert, weil sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen.

Weiterhin kommen persistente Cookies zum Einsatz, wenn Sie als eingeloggter Besitzer eine Bewertung abgeben. Diese Speicherung passiert auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Bewertung Ihrer Bestellung zuordnen zu können (siehe dazu auch Ziffer 5).

Schließlich haben wir einen persistenten Cookie im Einsatz, der Ihre Auswahl im Cookie-Banner speichert, also in die Nutzung welcher Cookies Sie eingewilligt haben oder nicht. Diesen Cookie speichern wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, für Sie die Nutzung der Website attraktiver zu gestalten, indem Sie nicht jedes Mal bei Aufruf der Website nach Ihrer Einwilligung gefragt werden.

(2) Cookies nach Einwilligung: Zum um Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung meiner Website nutze ich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DS-GVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei Aufruf unserer Website erscheint ein Fenster, in dem Sie entweder auf nur „Speichern“ klicken können, ohne weitere Häkchen zu setzen, wodurch nur die unter Ziffer 8. (1) aufgeführten essenziellen Cookies gesetzt werden. Sie können aber auch alle oder einzelne Cookies auswählen und hierdurch Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung durch die ausgewählten Cookies erteilen.

Regelmäßig werden im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitungen auch Daten an die Google LLC mit Sitz in den USA übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden im Folgenden gemeinsam „Google“ genannt. Mit Google besteht eine Vereinbarung nach den EU-Standardvertragsklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzes auch bei einer Verarbeitung in den USA und anderen Drittländern sicherstellt (Art. 46 DS-GVO). Außerdem erteilen Sie mit einer Aktivierung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 a) DS-GVO).

Google Analytics erstellt für mich pseudonymisierte Nutzungsprofile. Google setzt hierzu ebenfalls Cookies ein, wenn Sie diese Website besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Diese Cookies werden nach Ablauf von 2 Jahren gelöscht.

Das Google Analytics-Cookie erzeugt Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der

Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden regelmäßig bereits innerhalb der Europäischen Union bzw. innerhalb des EWR anonymisiert und erst dann in die USA übertragen, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie bei der Datenschutzerklärung meiner Website den Button „Cookie-Einstellungen“ anklicken und die Einwilligungen wieder deaktivieren.

Cookie Einstellungen

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch unterbinden, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

(3) Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er das Setzen von Cookies unterbindet und nur von bestimmten Websites zulässt. Bitte beachten Sie, dass mein Webshop nicht ordnungsgemäß funktioniert, wenn Sie keine Cookies zulassen.

9. Hinweise zur Sicherheit Ihrer Daten

Ich habe technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle an meiner Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der DS-GVO, des BDSG-neu und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

10. Kategorien von Empfängern von Daten; Datenübermittlungen in ein Drittland

Neben den in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienstleistern und Drittanbietern können weitere von mir im Zusammenhang mit der Webseite und meinen Systemen eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, Agenturen, IT-Dienstleister oder z.B. Mail-Service-Provider zum Versenden des Newsletters, Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Soweit diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen in meinem Auftrag tätig sind, handeln sie jedoch nur weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland (ein Staat außerhalb der EU oder des EWR) sitzen. Solche Datenübermittlungen erfolgen, soweit keine sonstigen Garantien für die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus bestehen (etwa ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission) nur auf der Grundlage von Art. 49 DS-GVO (z.B. aufgrund Ihrer Einwilligung).

11. Ihre Rechte

Sie haben gem. Art 15 DS-GVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und

18 DS-GVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie sind unter den in Art. 20 DS-GVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln. Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DS-GVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Ich werde Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

Wo ich Sie um Ihre Einwilligung gebeten habe, können Sie diese jederzeit wie jeweils erläutert, widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch mich einzulegen.

12. Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich angegeben, verarbeite und speichere ich personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen ich unterliege, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.